Marco Mattes ist unterwegs

Marco Mattes machte auf seiner 1100km langen Tour den Rhein hinab Station bei fünf baden-württembergischen Rudervereinen. Der 29-Jährige, der alleine in einem Ruder-Einer unterwegs ist, legte beim RV Neptun Konstanz, beim WSV Waldshut, beim Breisacher RV, beim Karlsruher Ruderverein und beim Mannheimer Ruderclub an. Marco möchte mit diesem Projekt, das auch eine Spendenaktion ist, drei Sportprojekte für krebskranke Kinder in Karlsruhe, Mainz und Köln finanziell unterstützen. Darüber hinaus will der leidenschaftliche Ruderer zum Sportmachen anregen. Auf dem Bootsplatz des Karlsruher RV Wiking v. 1879 e.V. gab es kurz vor seinem Aufbruch auf die Etappe nach Mannheim einen Pressetermin. Zwei Printpresse-Journalisten und eine regionales Fernsehteam berichteten ausführlich über Marco Mattes' Station beim Ruderverein der Fächerstadt und er erzählte ausführlich von seinen bisherigen Erfahrungen auf dem Bodensee, Hoch- und Oberrhein. Außerdem gab es eine Spendencheck-Übergabe der gesammelten Erlöse der verschiedenen Lions Clubs entlang des Rheins.
Am 9. Juni soll die Tour nach 1100km in der Nordseemündung des Rheins enden. 
Alle weiteren Infos und eine Livetracking-Lokalisierung von Marco Mattes in seinem Coastal-Rowing-Einer unter 
www.rheinrudern-gegen-krebs.com

(Foto: Hannes Blank)

Zurück