Aktuelle Corona-Information

DOSB

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen in den DOSB-Mitgliedsorganisationen,
liebe Persönlichen Mitglieder des DOSB,
liebe Kolleginnen und Kollegen in den DOSB-nahen Institutionen,
liebe Kolleginnen und Kollegen im DOSB,
 
die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Deutschland werden derzeit von Tag zu Tag umfangreicher. Dabei wird mit der Reduzierung des öffentlichen Lebens auf die wichtigsten Funktionen auch das vereinsbasierte Sporttreiben ausgesetzt. Die Bundesregierung hat gemeinsam mit den Landesregierungen am 16. März 2020 folgende bundeseinheitliche Leitlinien beschlossen (siehe Anlage).
 
Angesichts dieser klaren Anweisungen appellieren wir an ganz SPORTDEUTSCHLAND, so schwer es auch fällt, den bereits vor einigen Tagen freiwillig begonnenen Verzicht auf soziale und sportliche Aktivitäten im Verein nun auch konsequent und umfassend umzusetzen. Die gesellschaftliche Solidarität gebietet es uns allen, unseren Beitrag zur Verlangsamung der Corona-Pandemie und zur Sicherung der Leistungsfähigkeit unseres Gesundheitssystems zu leisten.
 
Inzwischen gab es schon vorbildliche Beispiele von Vereinen, wie der Sport seine Werte wie Solidarität und Teamgeist leben und damit einen wirkungsvollen Beitrag zum Meistern dieser gesellschaftlichen Krise leisten kann, wie etwa die Zweitliga-Handballer vom TV Hüttenberg, die älteren Menschen Hilfe beim Einkaufen anbieten. Dabei natürlich unter der Vorgabe der Bundeskanzlerin, physische Kontakte so gut es geht einzuschränken.
 
Parallel zur Entwicklung der letzten Tage erreichen uns aus ganz SPORTDEUTSCHLAND zahlreiche Hilferufe von Sportler*innen, Vereinen und Verbänden, die sich Sorgen um die Zukunft machen. Die nun notwendigen Einschränkungen gefährden Existenzen von Vereinen und Verbänden sowie vielen dort engagierten Menschen in unserem Land. Wir sichern Ihnen zu, dass wir uns im engen Austausch mit der Bundesregierung und den Bundesländern für eine Unterstützung des Sports einsetzen werden. Über die Teilhabe an allen Hilfspaketen der Bundesregierung hinaus werden wir für den organisierten Sport in Deutschland und seine spezifischen Bedürfnisse gemeinsam mit unseren Partnern in der Politik möglichst flexible und unbürokratische Lösungen erarbeiten. Unser Fokus liegt hierbei auf dem Fortbestand der für unsere Gesellschaft so wertvollen, gemeinnützigen Strukturen des Sports.
 
Wir werden Sie bei veränderter Sachlage wieder informieren.
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Alfons Hörmann                                   Veronika Rücker
Präsident                                             Vorstandsvorsitzende

 

Zurück