Bürgerplakette für Günter Lang

HRK-Ehrenmitglied Günter Lang wurde am 20. November 2019 für 40 Jahre Ehrenamt die Bürgerplakette der Stadt Heidelberg im Rahmen eines Festaktes im Rathaus durch Herrn Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckhart Würzner verliehen. Sie ist die höchste Auszeichnung der Stadt für ehrenamtliches Engagement.

Günter Lang bekleidete rund 40 Jahre im Heidelberger Ruderklub 1872 e.V. und im Heidelberger Regattaverband e.V. das Amt des Kassenwarts. Kein Mitglied zuvor war so lange und ununterbrochen in einem gewählten Amt tätig. Zusammen mit Karl Wagenbach als langjährigem Vizepräsident Finanzen im HRK verantwortete er seit den 80er Jahren die Finanzen des Heidelberger Ruderklubs. Sämtliche Großprojekte und Anschaffungen wurden unter seiner finanziellen Aufsicht und Mitarbeit verwirklicht. So begleitete Günter das Finanzierungkonzept des Neubaus unseres Bootshauses 1999/2000.

Bis zur Einrichtung einer hauptamtlichen Geschäftsstelle im Jahre 2015 lief sämtliche Kommunikation des HRK über Günter Lang und Karl Wagenbach, welche Tür an Tür in der Heidelberger Altstadt arbeiteten. Sie verwalteten die rund 750 Mitglieder. 40 Jahre lang beriet er den Heidelberger Ruderklub in Steuerangelegenheiten und dies uneigennützig und immer ehrenamtlich.

Als 1999 ein sehr junges Vorstandsteam im Regattaverband die Arbeit aufnahm, unterstützte Günter Lang mit seiner bereits 20-jährigen Vorstandserfahrung.  Bei jeder Heidelberger Ruderregatta sorgte er für eine reibungslose Abwicklung der Meldegelder und aller anfallenden Kosten.

Aufgrund seiner großen Vorbildfunktion und seiner sympathischen, hilfsbereiten Art wurde Günter Lang in beiden Vereinen die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Wir freuen uns mit Günter sehr über die Auszeichnung mit der Bürgerplakette der Stadt Heidelberg und sprechen ihm für sein unermüdliches Engagement Dank und Anerkennung aus.

(Text: Der Vorstand des Heidelberger Ruderklubs 1872 e.V. / Foto: Lucas Gropengießer)

Zurück