Landesrudertag wird verschoben

LRVBW

Liebe Ruderkameradinnen, liebe Ruderkameraden,

jeder von uns verfolgt als Bürger die zahllosen Nachrichten zur Lage rund um die Pandemie des Corona-Virus.

Unser sicher an der Personenzahl gemessener kleiner Landesrudertag fällt (noch) durch die Raster der aktuell von Behörden gemachten einschränkenden Vorgaben. Als Landesruderverband Baden-Württemberg wollen wir jedoch dem Aufruf gerecht werden, nicht unbedingt notwendige Veranstaltungen und Personenversammlungen zu verschieben und nicht durchzuführen.

Daher haben wir uns im geschäftsführenden Vorstand heute entschieden, den Landesrudertag 2020 am 28. März nicht abzuhalten!

Die Satzung sieht vor, dass der Vorstand bis zur Neuwahl im Amt bleibt. Volle Handlungsfähigkeit ist daher gegeben.
Wir werden uns in Anbetracht der aktuellen Entwicklungen und behördlichen Vorgaben um einen Ersatztermin umsehen und Sie unter Einhaltung der Fristen erneut zum Landesrudertag einladen.

Weiter führt der Landesruderverband Baden-Württemberg bis auf weiteres keine Maßnahmen und Veranstaltungen seiner Referate durch. Wir werden Sie und Ihre Vereine über unsere Website unterrichten, ab welchem Zeitpunkt wir wieder unsere zahlreichen Veranstaltungen durchführen.

 

Bis dahin, bleiben Sie gesund!
Freundliche Grüße
Gez. Ihr Uwe Gerstenmaier
Vorsitzender

Zurück