Medaille für "Epfel"

Der ausgeschiedene LRVBW-Landestrainer Klaus "Epfel" Günther bekam im Dezember 2017 vom Badischen Sportbund die Ehrenmedaille in Gold überreicht. Er wurde bei der Landesmeisterschaft in Breisach im Juli 2017 herzlich und feierlich verabschiedet und ist beim LRVBW noch als Honorartrainer, zuständig für Analyse und Messtechnik, beschäftigt. Die Laudatio zur Überreichung der Medaille hielt BSB-Präsident Gundolf Fleischer (links im Bild). Aus der Rede diese Auszüge:

 

"Klaus-Dietrich Günther hat das LLZ in Breisach mit aufgebaut und zu dem geformt, was es heute ist: Der Mittelpunkt des Ruderns in Baden-Württemberg (und in Süddeutschland). Er hat den Ruder-Leistungssport im Land geprägt wie kein Zweiter und ist in Rudererkreisen über die Ländergrenzen geschätzt und gefragt.[...] Seine Ansprachen im Boot, seine Fähigkeit, die komplexen Zusammenhänge der Rudertechnik für die Aktiven verständlich zu machen, seine Motivation im Training, seine Beruhigung vor dem Wettkampf, sein Lob oder Trost danach haben vielen Sportler geholfen und seinen Ruf als Trainer geprägt."

 

(Foto: BSB Freiburg)

Zurück