LRV Baden-Württemberg > Leistungssport > Berichte > Regatta- und Wettkampfberichte

DRV-Langstreckentest Dortmund

"Gute Ergebnisse bei den Skullern" meldet LRVBW-Landestrainer Ralf Kockel von der Langstrecke in Dortmund. Die zentrale Kaderüberprüfungsmaßnahme des Deutschen Ruderverbandes beinhaltete am Wochenende des 2. und 3. Dezembers 2017 sowohl einen Ergometer-Test über 2000m am Samstag als auch die 6km-Langstrecke auf dem Dortmund-Ems-Kanal am Sonntag.

TOP10-Platzierungen erreichten:

  • Pauline Sauter (JF 1x, RC Nürtingen, 2. Platz)
  • Samuel Emrich (JM 1x, Überlinger RC, 3. Platz)
  • Florian Roller (SM1x LG, Stuttgarter RG, 4. Platz)
  • Mahni Fatahi (SM 1x LG, Ulmer RC Donau, 6. Platz)
  • Merlin Schmid (JM 1x, RV Neptun Konstanz, 6. Platz)
  • Timo Nagel (JM 1x, RV Neptun Konstanz, 9. Platz)

Die riemenden Junioren waren nicht am Start. Diese Disziplingruppe hätte sich bei der Langstrecke in Mannheim regional mit der süddeutschen Konkurrenz messen sollen; nach dem wetterbedingten Ausfall war ein Alternativstart in Dortmund zu kurzfristig.

Die kompletten Ergebnisse sind hier zu finden:
http://hansa.regatta-timer.de/

(Foto: Detlev Seyb)

Zurück