Das Team für Talentförderung und Sichtung im LRVBW

Was sind unsere Ziele?

Wir möchten gemeinsam mit Euch die Nachwuchsarbeit weiter verbessern und so den Leistungssport wieder nach vorne bringen. Denn wir sitzen alle im selben Boot!

 

Wie wollen wir das erreichen?

Wir wollen die Vereine besuchen, um uns ein Bild über den Ist-Zustand zu machen. Wir wollen gemeinsam mit euch Wege finden, mit denen euer Verein (noch) attraktiver wird und der Spaß am Sport noch größer wird.

 

Wir wollen euch helfen…

…die Ausbildungsqualität da anzuheben wo es erforderlich ist, wenn noch nicht genügend Erfahrung vorhanden ist;

…wenn es Vorstellungen gibt, die aber aus verschiedenen Gründen nicht umgesetztwerden können;

…auch bisher beschrittene Wege zu verlassen und einmal neue Wege einzuschlagen und über den eigenen Tellerrand zu blicken.

 

Wir möchten eure Vereine nicht umkrempeln und die vermeintlich bestenJugendlichen herausholen, sondern wir wollen euch da unterstützen wo ihr persönlich einen Bedarf seht. Das kann zum Beispiel Hilfe bei der Ausarbeitung von Trainingsplänen sein, oder die Unterstützung beim spezifischen Training auf dem Wasser oder an Land. Wir versuchen da zu helfen, wo ihr Unterstützung haben wollt. Der zeitliche Rahmen kann unterschiedlich sein - von einer begleiteten Trainingseinheit bis hin zu einem Wochenende von Freitag bis Sonntag.

 

Wir sind für euch da, wenn ihr uns braucht.

 

Wir wollen Hilfestellung und Denkanstöße geben. Wir sind für alle da: für Ausbilder, Trainer, Sportvorsitzende und Vorstände, denn alle sitzen im selben Ruderboot im Verein und im LRVBW.

Wenn ihr viele und gut ausgebildete junge Sportler im Verein habt, haben wir alle ein riesiges Potential. Ihnen muss wohl klar sein, dass es ohne Fleiß keinen Preis gibt.

Wir fördern grundsätzlich erst einmal alle Jugendlichen bei den regionalen Sichtungen und Lehrgängen, aber auch bei den regelmäßigen Vereinsbesuchen. Besonders talentierte und leistungsstarke Sportler können noch zu Förderlehrgängen eingeladen werden. Dies geschieht in enger Absprache mit den Vereinstrainern und Betreuern. Wir wollen keine bestehenden Strukturen (Mannschaften) auseinander dividieren. Es kann deshalb auch sein, dass wir die komplette Mannschaft einladen, wenn es unsere Platzkapazitäten hergeben. Erwartet aber bitte nicht, dass sich alles von jetzt auf nachher schlagartig ändert. Denn gut Ding will Weile haben und es dauert etwas, bis sich sicht- und spürbare Veränderungen einstellen werden. Es wäre jedoch schön, wenn ihr euch mit uns zusammen auf dem Weg macht. Denn gemeinsam sind wir stärker.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir uns auf der Mannheimer oder Heidelberger Regatta unterhalten oder kennen lernen würden. Wer uns noch nicht kennen sollte, erkennt uns an unserem Outfit. Sprecht uns an, wir freuen uns auf den Dialog und die Zusammenarbeit mit euch! Wir sind/werden mit euch das Team LRVBW.

 

Johannes BreitenbachJohannes Breitenbach

sport.rgheidelberg@googlemail.com

0160-9750 2217